Samstag, 16. Juli 2011

Lust auf ungesundes Essen!

Kennt ihr das auch, wenn ihr wanhsinnigen Appetit auf ein bestimmtes Essen habt, aber ihr ganz genau wisst, dass das so mit euren Abnahmeplänen nicht zu vereinbaren ist?

Genauso ging es mir letzte Woche mit überbackenem Käse ... ich hatte Lust auf Pizza und auf Nudeln mit geriebenem Käse ... und ich habe ja mehr oder weniger nachgegeben. Danach war ich jedoch ziemlich sauer auf mich. Allerdings glaube ich nicht, dass es für mich klappt, dass ich es einfach nicht esse - irgendwann hätte ich einen schwachen Moment und würde mir das gönnen und dann würde es sicherlich in einer "Fress-Orgie" enden.

Also habe ich mir in den letzten Tagen Gedanken über einen Kompromiss gemacht und bin auf die Suche nach "leichteren" Varianten gegangen. Da habe ich mich erstmal natürlich besonders auf das konzentriert, worauf ich gerade wirklich Lust habe: Gyros und Lasagne (und hier meine ich nicht die Variante mit viel Gemüse, sondern die "Bolognese-Variante") - beides wahnsinnige Kalorienbomben!

Heute werde ich erstmal mein alternatives Gyros-Rezept ausprobieren ... jeder Grieche, der das liest wird sich wahrscheinlich an den Kopf fassen und mir erzählen, dass ich doch alles falsch machen würde. Aber mir geht es um diesen speziellen Geschmack, den ich gern mal wieder hätte, und nicht um eine traditionelle Zubereitung. Ich werde also nur Putenfleisch verwenden. Das habe ich schon in eine Mischung aus Öl und einem Gyros-Gewürz eingelegt. (Das Gyros-Gewürz kann man auch selbst zusammenmixen, aber in unserer Studentenküche sind nicht allzuviele Gewürze zu finden.) Nachher werde ich das ganze dann anbraten und dann in kleine Streifen geschnittene Paprika dazugeben. Dazu gibt es Reis und Tsatsiki. - So passt das ganze dann in meinen Punkte-Plan und ich hoffe, dass mein Gyros-Hunger dann vorbei ist.

Ich habe auch schon ein alternatives Lasagne-Rezept gefunden, was ich allerdings erst nächste Woche ausprobieren werde.
Mich würde mal interessieren, ob ihr das auch kennt, wenn euch so ein ganz spezieller Geschmack die Diät gefährdet? Habt ihr eigene alternative Rezepte für sehr kalorien-, fett- oder punktereiche Speisen?

So jetzt habe ich mich genug vom Lernen abgelenkt ... es geht für mich zurück zur Geografie!
Bis dahin ;)

Kommentare:

  1. Also wenn ich mal den Lasagne Jieper bekomme, dann nehme ich von Knorr die Tomato Al Gusto Bolognese Päckchen, da haben 100 g nur 2 g Fett. Klar, schmeckt nicht wie die Vollfette Variante aber trotzdem lecker und mit viel weniger Reue http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/naehrwerte-kalorien-knorr-spaghetteria-tomato-al-gusto-bolognese.html

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mensch das war ein schneller kommentar :D
    Das mit dem Stargewicht ist mir noch gar nicht aufgefallen.. natürlich ist es das StarTgewicht. Der Star ist erst erreicht, wenn die 80 auf der Waage erscheint :)
    Lieben Dank für deine lieben Worte.

    AntwortenLöschen
  4. mh mir gehts eigentlich nur ums essen, egal was - nicht um den bestimmten Geschmack ( wenn ich diät mache) ... bei mir könnte es auch viel Gemüse mit Käse dann sein ... naja aber wenn ich könnte wie ich wollte würde ich mir am liebsten alles reinziehen was an fettigem und süßem da ist :-( leider ....

    AntwortenLöschen