Freitag, 30. Dezember 2011

Geschockt!

Ich stöbere gerade ein bisschen durch die Welt der Frauenmagazine und frage mich, ob es solche Frauen, die dort dargestellt werden, wirklich gibt? Besonders geschockt war ich jedoch von einem ganz kurzen Artikel aus der JOLIE, der die "Dos" und "Don'ts" für das nächste Jahr gezeigt hat.

In einem Absatz hieß es dann, dass es eine Internetseite mit dem Titel "How not to be a tourist" gäbe, bei der man ablesen könne, wie man sich als Tourist in den verschiedenen Städten tarnt bzw. anpasst.
In New York müsse man
  1. gedeckte Farben tragen
  2. ein gleichgültiges Gesicht machen
  3. eine Sonnenbrille dabeihaben
  4. ein Blackberry oder iPhone in der XXL-Tasche haben
  5. UND (ganz einfach mal so nebenbei) Schlank sein.
Joa, wenn das so einfach wäre.
Also Mädels, bevor wir einen Urlaub in New York machen dürfen ohne uns komplett zu blamieren, müssen wir erstmal einige Kilogramm abnehmen ...

Ausriss aus der JOLIE Ausgabe 01/12


Ich frage mich, ob ich nur so kleinlich bin, wenn es um solche (jungen) Frauenmagazine geht ... Lest ihr auch manchmal die eine oder andere Zeitschrift? Stolpert ihr dabei auch über solche Dinge oder bin ich jetzt überempfindlich?

LG Gaby

Kommentare:

  1. Hey Gaby,
    was für'n Schwachsinn... ja, ich lese auch öfter mal so Klatschblätter... und ja, ich rege mich auch immer wieder über gewisse Dinge auf! Tolles Bild, was da vermittelt wird -.-
    Wünsche dir nen guten Rutsch ins neue Jahr!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Mit zunehmenden Alter nimmt meine Toleranz zu diesen Magazinen ungemein zu. Früher dachte ich wirklich, die hätten gute Beziehungstips und später würde ich mal das Gehalt für die Klamotten haben. Pustekuchen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds schlimm. Es ist echt kein Wunder, dass heute alle Leute den Model-Maßen nacheifern. Und ich finde es ist kein Wunder, dass viele Dicken gegenüber intolerant eingestellt sind, bei solchen Bildern die ja vermittelt werden.

    AntwortenLöschen
  4. Schlank sein? Was für nen Schwachsinn... Wie viel Prozent der Amis sind noch mal übergewichtig? *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  5. Nachtrag: Lagefeld fällt dann doch niemals auf...

    http://www.designbote.com/wp-content/uploads/2008/09/karl_lagerfeld_1.jpg

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, dass es einfach dumm ist. Ich frag mich, wer soetwas schreibt?
    Glauben sie das wirklich, wenn ja, warum dürfen sie so ein Medium herstellen?
    Wenn nein, was ist in deren Leben nur falsch gelaufen?

    AntwortenLöschen