Dienstag, 27. Dezember 2011

Ich hab da mal 'ne Frage - Volume 2

Wer kennt ein paar gute Kochbücher??? 

Ich bin über den Blog von Yummy gestolpert, auf der sie ihre neuen Kochbücher zeigt ... und plötzlich hat mich die Lust zum Ausprobieren ein paar neuer und gesunder Mahlzeiten überkommen ... zur Zeit kann ich noch nicht so, wie ich gerne will, weil ich noch zu Hause bin und hier nun mal meine Mutti kocht und es außerdem auch meinem Vati und meinem Bruder schmecken muss ... aber wenn ich wieder der Herr über die Küche bin, dann geht's los! :)

Und deshalb bin ich auf der Suche nach ein paar guten Kochbüchern, die eher leichte und fettarme Rezepte beinhalten. Außerdem sollten sie keine zu experimentellen Zutaten haben und auch nicht bei jeder Mahlzeit meinStudenten-Konto sprengen ... ;) Ich habe zwar schon bei Amazon geguckt, aber leider kann man da ja nicht so wirklich in den Büchern stöbern und in der Stadt ist in den nächsten Tagen bestimmt die Hölle los, sodass ich mir das gerade nicht antun mag. Deshalb hoffe ich auf ein paar guten Vorschläge von euch??? *Bitte* ;)

Und dann geht es im neuen Jahr mit neuen Rezepten los ...
LG Gaby

Kommentare:

  1. Hey, ich mag dieses (http://www.amazon.de/Schlank-mit-Faustformel-Power-Plan-Einzeltitel/dp/3833819774/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1325001758&sr=8-1) Buch total gerne weil es auch Frühstück beinhaltet, es ist für 4 Wochen Frühstück, Mittag- und Abendessen, es sind zwar auch mal teureres Fleisch oder fisch aber das kann man ganz einfach mit anderen Sachen austauschen, statt Tofu hab ich zB Hähnchen genommen (weil ich kein Tofu essen kann), oder mit Gemüse kann man auch ganz gut variieren und die Beilagen mit denen kommt man auch lange aus (Couscous, Polenta, Bulgur) ... :-) Viel Spaß beim Stöbern, wenns dann so weit ist bin ich auf deine neuen Errungenschaften gespannt :-)

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Gaby.
    Seit es chefkoch.de ist, verstauben meine Kochbücher. Aber ganz schöne Idee finden sich immer bei Montignac und Atkins. Okkk... sind jetzt eher Diätkochbücher, aber in beiden findet man kochbare Ideen.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Huii, mit Verlinkung! Danke :D
    Ich poste demnächst mal ein Rezept für Chili con Carne, falls ds was für dich ist. Und ansonsten mach ich gaaaaanz viel mit Wraps, da tobe ich mich immer total aus und die sind super zum Reste verwerten! :)
    Ich kann dir, wenn du magst, auch einfach mal ein paar Seiten aus meinen Kochbüchern abfotografieren und mailen, dann kannst du mal gucken obs rein vom optischen her was für dich wär.

    AntwortenLöschen
  4. Hey du,
    ich kann die Ox Kochbücher nur empfehlen. Sie sind toll.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die vielen Tipps ... da wird bei mir dann bald ein größerer Einkauf fällig!

    Die Ox-Kochbücher hätte ich mir so wahrscheinlich nie selbst angeguckt, aber jetzt bin ich interessiert ... heute werde ich schon mal an einem Buchladen vorbeischlendern!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen