Dienstag, 3. Januar 2012

Wieder auf Kurs

Ich kann euch sagen, dass es sich so gut anfühlt, dass ich wieder allein bestimmen kann, was ich essen mag! Heute werde ich das erste Rezept von Yummy ausprobieren ... habe gestern schon fast alle Zutaten besorgt ... muss jetzt gleich nur nochmal los um das Paprikadressing zu kaufen. Und dann gibt es heute bei mir den Tortelloni-Salat!

Allerdings ist es für mich immer wahnsinnig schwierig nach den "ausschweifenden" Wochen wieder in meinen Rhythmus zu kommen. Nachdem ich jetzt zwei Wochen lang immer etwas zum Abendbrot gegessen hatte, musste ich mich gestern wirklich zusammenreißen. Aber ich habe es durchgezogen und bald habe ich abends auch keinen Hunger mehr!

Eine Kleinigkeit habe ich mir gestern allerdings doch gegönnt: In meinem letzten Adventstürchen war ein kleiner Weihnachtsmann drin. Und da ich erst um 12:30 Uhr zu Hause war, aber noch meine Tasche auspacken und Einkaufen gehen musste, widerlag dieser meinem Hunger. ;) Jetzt sind alle meine Weihnachtsnaschereien wirklich weg und ich kann nicht mehr verführt werden!

Euch auch einen schönen Tag
LG Gaby

Kommentare:

  1. Ich hasse das ja auch so, wenn was Süßes im Haus ist. Dann wandern meine Gedanken automatisch immer da hin, bis es endlich aufgefuttert ist. Grml! Gestern habe ich auch wieder genascht...ich hoffe bald ist alles weg.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Ja, mir fällt es auch schwer, wieder den richtigen Rhythmus zu finden... Aber wird schon. Nur net aufgeben...

    LG Sunny

    AntwortenLöschen