Donnerstag, 27. September 2012

Vermessen

Ich bin gerade wirklich fasziniert von der Dreideutigkeit dieses Begriffes und versuche ihr mal in diesem Post gerecht zu werden. (Bitte verzeiht mir meine heute recht philosophische Denkweise!) ;)

1. "Vermessen" im Sinne von "irren" oder "unbedacht handeln"!

Manche meiner Pläne für den Blog sind wirklich vermessen, wie mir gestern beim Spazierengehen mit dem Hund klar geworden ist. Was ich nicht schon alles begonnen und dann langsam wieder verebben lassen habe, obwohl ich dachte, dass das mein Ding sei und ich das Ewigkeiten durchhalten könnte. Man denke an die Wochenrückblicke, die jeweils aktuellen Zeitspannen beim Wiegen und nicht zuletzt das Posten meines täglichen Essens. Trotzdem habe ich gerade (eine hoffentlich nicht zu vermessene) neue Idee in meinem Kopf, die noch heranreift und von der ich total überzeugt bin. ;)

2. "Vermessen" im Sinne von "falsch gemessen"

Gestern nach dem Messen dachte ich kurzzeitig, ich müsse mich doch vermessen haben. Da ich schon lange nicht mehr richtig Shoppen wa, habe ich gerade absolut keine Ahnung, welche Kleidergröße ich eigentlich habe. Und da es Ende Oktober nach London geht, wäre es auch gut wenigstens ein bisschen zu wissen, nach welcher Kleidergröße ich dort Ausschau halten muss. Deshalb habe ich mich gemessen und dann geguckt, welche Größe in den Kleidertabellen für diese Werte angegebene ist. Mit meinen Brust- und Taillenwerten liege ich zur Zeit ziemlich mittig bei der 44. Aber mein Wert für die Hüfte lässt mich doch stutzig werden: Das entspricht einer 38!!! Und ich trage nun wirklich keine 38! Aber egal wie oft ich gemessen habe, der Wert bleibt - Irgendwie sind wohl meine Körperproportionen ein bisschen durcheinander gekommen.

3. "Vermessen" im Sinne von "ausgemessen"
Und darum sollte es eigentlich gehen, bevor mir die Dreideutigkeit des Begriffs aufgefallen ist. Hier meine neuen Werte:


LG Gaby

Kommentare:

  1. Wow da ist ja einiges weg gekommen in der Zeit ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt super!! Scheint ja richtig gut dahinzugehen mit deiner Abnahme! Bei mir ist nach jeden 5 kg ein monatelanges plateau :-D

    AntwortenLöschen
  3. Solche Wortspiele finde ich auch immer grandios!

    Und deine Werte sind auch klasse!

    AntwortenLöschen