Montag, 27. Mai 2013

Was so alles passiert ist, seitdem ich mit dem Bloggen anfing ...

Ich bin jetzt langsam ein alter Hase hier, viele Blogs, die ich zum Anfang gelesen habe, sind inzwischen verschwunden oder haben schon so einige Unterbrechungen und Wideranfänge hinter sich, was ich wirklich nicht verurteilen will, denn sehr oft spielt das Leben nicht so, wie geplant und dann sind viele Dinge wichtiger als der Blog und leider auch als das Abnehmen.

Und auch bei mir hat sich neben den knapp 35 verlorenen Kilos so einiges getan. Seitdem ich meinen Blog angefangen habe, habe ich mein Masterstudium beendet, sodass ich mich jetzt "Master of Education" nennen darf! Ich bin aus meiner Studienstadt und meiner alten WG gezogen und wohne vorübergehen wieder in meinem alten Kinderzimmer im Haus meiner Eltern. Denn die Kontrolle der Masterarbeit und einiger anderer letzter Seminararbeiten hat ewig lange gedauert ... nicht zu sprechen vom Ausfertigen meines Zeugnisses ... sodass ich jeglich Bewerbungsfristen fürs Referendariat verpasst habe und ich mich gerade auf einem "Karriere-Abstellgleis" befinde.

Zur Zeit gebe ich an vier Tagen in der Woche Nachhilfe, was sich finanziell für mich ganz gut lohnt, sodass ich (da ich gerade wirklich wenig für eine Wohnung und Lebensmittel ausgeben muss) gerade ziemlich gut über die Runden komme und viel erlebe und mir auch ein bisschen was leisten kann. Meine Arbeit macht mir Spaß und ich merke, dass ich gut in dem bin, was ich mache. Neben der Arbeit bewerbe ich mich jetzt fürs Referendariat und hoffe, dass es dann endlich bald weitergeht mit meiner Ausbildung.

Ende September habe ich dann meinen Freund kennen gelernt ... was auch nur durch mein neues Körpergefühl und meine abgestrampelten Pfunde möglich war. Leider leidet zur Zeit sowohl meine Ernährungs- als auch meine Sportroutine sehr darunter, dass ich jegliche freie Zeit in der Wohnung meines Freundes verbringe und er einfach alles verschlingen kann, was er möchte. Wirklich alles! Aber ich genieße die Zeit, die ich jetzt mit ihm habe, da ich ja nicht weiß, wohin es später im Jahr noch geht ... und wie oft wir uns dann noch sehen können!

So, das wollte ich mal gesagt (bzw. geschrieben) haben, denn ohne diese "Hintergrund-Infos" sind ein paar meiner Blogeinträge wahrscheinlich recht schwer zu verstehen.

Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag
LG Gaby

Kommentare:

  1. Interessant mal so einen Rückblick zu bekommen, damit wir wieder auf dem Stand der Dinge sind ; )
    Hoffe es klappt bald mit dem Referendariat!

    AntwortenLöschen
  2. Den Filoteig hab ich von Tante Fanny aus dem Kühlregal. Gibt's den bei dir nicht?
    Und was ist denn Semmel-Butter, wenn ich fragen darf? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja... jetzt kann ich mir die Semmel-Butter vorstellen... und wieso die beim Abnehmen so gefährlich ist ;)

      Löschen