Donnerstag, 9. Januar 2014

Der gefühlte x-te Neuanfang

Hallo ihr lieben Übriggebliebenen,

Ich hab nicht nachgeguckt, wie oft ich nach meiner wirklich langen "Durchhaltephase" wieder versucht habe, neuanzufangen. Naja, reden wir nicht mehr davon, denn irgendwie ist mir das etwas peinlich.

Deshalb habe ich dieses Mal abgewartet, ob ich es wirklich ernst mein mit dem Abnehmen ... und erst jetzt beginne ich mit dem Bloggen!

Am Anfang dieses Jahres hatte ich tatsächlich wieder 94,2 kg auf den Rippen, Haxen und dazwischen ... viel zu viel. Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl und alle meine Sachen zwicken und spannen. Und ich habe tatsächlich auch schon alte Klamotten (die eigentlich zu groß waren) wieder aus der hintersten Ecke meines Schrankes geholt ... KEINE GUTEN ZEICHEN!

Jetzt halte ich seit über einer Woche durch und ich habe das gewisse Gefühl und den Ehrgeiz, den ich wieder mal fühlen wollte. Seitdem sind die ersten Kilos runtergeschmolzen und am Sonntag wird dann die "offizielle Zahl" ermittelt.

Also ich bin wieder da
LG Gaby

Kommentare:

  1. Ich drück dir die Daumen, dass es "klick" gemacht hat und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Neustart!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch dir einen erfolgreichen Neuanfang.

    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen! Das ist garantiert dein letzter Neuanfang. Ich freu mich wieder auf deine Posts =)

    AntwortenLöschen