Freitag, 10. Januar 2014

Raus aus den Federn und ran an den Speck ...

Hallo liebe Leute ... vielen Dank für die vielen lieben Kommentare unter meinem Beitrag gestern. ;)

In den letzten Tagen habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, warum es bis dahin mit dem Abnehmen nicht geklappt hat ... Ein meiner Meinung nach sehr gewichtiger Grund ist, dass ich mir alles andauernd zu Herzen nehme und mir die ganze Zeit Gedanken über die kleinen Problemchen in meinem Leben mache.

Und wenn diese Dinge dauernd im Kopf herumschwirren, hat man keine Zeit, das wirklich wichtige anzupacken ... und außerdem hatte ich permanent ein Grummeln im Bauch, weil irgend eine Kleinigkeit nicht so gelaufen ist wie geplant.

Deshalb versuche ich werde ich mir in diesem Jahr nicht immer alles zu Herzen nehmen. Und die wichtigen Probleme dann anpacke, wenn ich sie auch bewältigen kann ... und vorher spielen sie keine Rolle!

So bleibt dann genug Zeit, um wirklich zu leben! Und ich habe auch genug Elan, um endlich wieder Sport zu treiben! ;)

LG Gaby

Kommentare:

  1. Liebe Gaby bin heute auf deinen Blog gestossen. Ja, das Problem kenne ich auch, manchmal denke ich dass es mit einem nicht genug Abgrenzen zu tun hat dass die Fettschicht nicht weg geht.
    Ich werde gerne hier rein lesen was Du so veränderst um die Kilos los zu werden. Leben wir jetzt und warten nicht auf schlank sein. Aber manchmal ist das halt nicht so einfach .
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gaby,

    ja das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich stehe auch mal wieder vor einem "Neuanfang" und überlege mir ernsthaft wie das eigentlich alles weiter gehen soll. Der Mensch ist schwach - also ich zumindest. Und was viel schlimmer ist früher war ich stärker :(

    Ich wünsche dir viel Glück und werde sicher jetzt auch mal wieder bei dir vorbeischauen.

    LG
    Der Dicke

    AntwortenLöschen
  3. Wie geht es dir Gaby???

    AntwortenLöschen