Montag, 11. Juli 2011

Wochenende geschafft!

So mein Wochenende ist vorbei und wenn ich sonst gerade dann viel Zeit zum Kochen habe und mich gesund ernähre, hatte an diesem Wochenende der Freund von meiner Mitbewohnerin Geburtstag. Und das bedeutete Raclette, Schoko-Sahne-Torte und selbstgemachtes Eis.
Meine Waage hat jedoch heute morgen nicht gestreikt, sondern ich konnte das ganze durch meine beiden Uni-Exkursionen am Freitag und am Samstag ganz gut ausgleichen, sodass es heute morgen eine Überraschung für mich gab: Ich bin einstellig hinter der bösen 1!!! - Meine Waage zeigte 109,7 kg an!!!
- Mal sehen, ob sie sich dann am offiziellen WW-Wiegetag wieder gegen mich verschwört? -

Und noch eins habe ich an diesem Wochenende gemerkt. Meist ist es so, dass es ungesundes und wahnsinnig "punkteintensives" Essen gibt, wenn wir Freunde da haben. Aber es gibt auch leckere Alternativen, bei denen man ganz leicht in seinem Punktekonto bleibt.
Bei uns gab es beim Raclette am Samstag viel Gemüse, mageres Schweine- und Hähnchenfleisch, Gehacktes (wie es bei uns heißt - wisst ihr was ich meine???), Nudeln, Kartoffeln und bösen, bösen Käse. Wenn ich also mal so ungefähr zusammenrechne, was ich gegessen habe, dann ist dabei:
  • eine Portion Nudeln
  • eine Kartoffel
  • ca. 200 g Fleisch (das ist der Nachteil daran - ich kann wirklich bloß ganz grob schätzen!)
  • ein paar Scheiben Käse, der dann einen Großteil der Punkte für dieses Essen ausmacht
  • und ganz viel Gemüse ohne Punkte.
So bin ich satt geworden, hatte Spaß mit meinen Freunden beim Bruzzeln und es hat sich nicht besonders auf mein Gewicht ausgewirkt! Was will man mehr???
Denselben Effekt würde man wahrscheinlich erreichen, wenn man zusammen Wraps macht. Ganz viel Gemüse schnippeln, mageres Fleisch anbraten und dazu ein paar Soßen - alles in den Wrap wickeln und schon wird man ohne viele Punkte satt!

Am Sonntag gabe es dann noch ein paar Reste (war ja schon alles geschnitten!) zusammen in einer Pfanne gebraten und ein paare Gewürze dran - und fertig war diese riesen Pfanne mit viel Gemüse:

Allerdings musste ich dann aufpassen, dass ich nicht wieder über meinen Hunger hinausesse und aufhöre ...

Habt ihr noch andere "gesunde" Ideen für "Parties"? Das würde mich wirklich brennend interessieren!

Bis dahin ;)

Kommentare:

  1. hallloooooo
    hab dich grad als neuen leser auf meiner seite erblickt. herzlichen dank dafuer :)

    niste mich gleich mal mit hier ein.. wenns recht ist :)

    wir machen immer so putenspießle..die wir selber wuerzen..und dann gibts auch immer so gemueseteller.. paprika..bissl mais.. gurke..tomate..salat.. usw.. thunfisch.. naja und fuer die, die garnet anders koennen auch bissl schwein und fettige saucen...

    im sommer is das eh einfacher..weil man da immer grillen kann... das feiern im winter wird einfach abgeschafft haha :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Idee gut, nur im Sommer zu feieren und dann hat man auch nicht das Problem mit dem Weihnachtsessen! ;)
    Das Problem ist bloß die Werbung, die mich wahrscheinlich wieder mit ganz vielen leckeren Naschereinen ködern wird! - Fiese Sache!!!-

    AntwortenLöschen