Freitag, 4. November 2011

Drunter und drüber

Gestern war Wiegetag und ich hatte wirklich ziemliche Angst mich auf die Waage zu stellen, was auch wirklich begründet war! In der letzten Zeit kriege ich meine Ernährung nicht so in den Griff, wie ich es mal hatte. Zuerst fing es mit ein paar Ausnahmen an, die dann erweitert wurden und dann war alles durcheinander. Gerade kämpfe ich mich also wieder zurück zu meiner Disziplin und werde meinem inneren Schweinehund den Mund irgendwie zukleben müssen!

Gestern also Wiegen und mit 102,00 kg wog ich gestern genau 800 g mehr als in der letzten Woche. War ja zu erwarten! Ein bisschen geknickt von dem Ergebnis habe ich mich dann gestern wieder zusammengerissen und wirklich ordentlich gegessen ... heute Morgen waren die 800 g wieder runter. Ich bin immer wieder über diese krassen Schwankungen erstaunt! Ich hoffe, dass ich dann in dieser Woche mal wieder ein ordentliches Minus aufschreiben kann, sodass ich diese fiese 100 kg Marke endlich mal knacken kann ... ich konnte sie vor ein paar Wochen ja schon fast fühlen!

Allerdings ist es trotz meiner Zunahme nicht so, dass ich mich nicht mehr so vital und gut fühle ... ich merke sogar, wie fast täglich meine Maße schrumpfen! (Naja, das war vielleicht nen bisschen übertrieben!!) Meinen Gürtel, den ich vor einigen Wochen in meine Hosen machen musste, mache ich jetzt schon im letzten Loch fest und das, obwohl mir der Gürtel in meinen "besten Zeiten" nicht mal gepasst hat! Auch meine Arme sind fühlbar besser geworden ... und das liegt wahrscheinlich daran, dass ich seit einigen Tagen wirklich Sport mache! :) Wie und wann und was ... dazu am Wochenende mehr! Jetzt muss ich erstmal in die Uni gehen!

LG

Kommentare:

  1. Zuerst anfixen und dann nicht weiter erzählen :( Mag doch wissen, was du nun für Sport machst :)

    AntwortenLöschen
  2. Na da bin ich jetzt aber auch gespannt!

    AntwortenLöschen