Donnerstag, 29. Dezember 2011

Ich glaub ich spinne ...

Gestern war ich (wie ich euch berichtet habe) mit meiner alten Freundin in der Stadt einen Tee trinken. Was ich euch allerdings noch nicht erzählt habe, ist das:

Weil ich noch ein bisschen Parkzeit übrig hatten, sind wir noch ein bisschen durch die Stadt gestriffen und sie hat mich nach meinem Abnehmplan gefragt und wie's so läuft. Nachdem ich ihr nen bisschen was erzäht habe, meinte sie, dass sie auch gerade sehr wenig esse und trotzdem nicht abnehme, obwohl sie doch in der letzten Zeit so zwischen 5 bis 10 kg zugenommen habe. Und da war ich wirklich geschockt, weil meine Freundin wirklich eine richtig gute Figur hat ... ich konnte nicht mal richtig was darauf antworten, weil ich damit einfach nicht gerechnet hatte ... also habe ich ihr bloß ganz kurz erklärt, dass gar nichts essen nichts bringt, sondern man da einfach bloß an Muskeln abbaut ... naja, aber ich als kleines Moppelchen brauche meiner schlanken Freundin jetzt nicht unbedingt was erzählen. So glaubwürdig ist es ja nicht.

Besonders schlimm finde ich aber, dass sie früher einfach nicht so war, dass sie über ihr Gewicht gemeckert hat oder einen übertriebenen Ehrgeiz hatte ... erst seitdem ich ihr auch davon erzähle, wie ich abnehme. Irgendwie muss ich bei Gelegenheit einfach nochmal klarstellen, dass sie das nicht so zu machen braucht wie ich. Und diese Gelegenheit sollte möglichst bald kommen, weil ich irgendwie ein schlechtes Gewissen habe. Bis dahin und auch ab dann werde ich ihr von meinen Abnehmkapriolen, so gut es geht, nichts mehr erzählen ...Dafür habe ich ja euch! ;))

Ich hoffe, dass ich keinen fiesen Abnehmschalter bei ihr gedrückt habe, den sie jetzt wirklich nicht braucht.
LG Gaby

Kommentare:

  1. Hei Gabi!
    Deine Freundin spinnt ja, wenn die abnehmen will. Wenn sie schon schlank ist, kann sie ihren Körper mit Sport Formen, aber abnehmen sollte sie nicht.
    Aber du spinnst auch. Warum denkst du denn, nur weil du dick bist, kannst du deiner Freundin nix übers abnehmen erzählen? Du bist vom Fach, du hast schon so viel geschafft! Ein bisschen mehr Ego bitte! Rück dir deine Krone mal auf den Kopf! Bei Fremden kann ich das ja verstehen, aber bei deiner Freundin, die du schon lange kennst, die dich in der Vorher-Version kennt? Also wirklich! Und wenn dir das komisch vorkommt, sags doch mit dem Spruch "Bei mir ist das so und so"
    Ich fotografiere dir in den nächsten Tagen mal ein paar Rezepte aus den Büchern, zur Zeit hat sich meine Ma die Kamera geklaut und meine Handykamera ist nicht so der Burner.. (aber fürs essen fotografieren reichts *gg*)

    Gaaaanz liebe Grüße!
    Yummy

    AntwortenLöschen
  2. Mach dir keine Vorwürfe. Schau mal, wie sie beim nächsten Mal reagiert. Vielleicht denkt sie schon länger daran und nur weil du nun auch eine Diät macht, traut sie sich dich anzusprechen.

    Kann aber verstehen, dass du dir deswegen sorgen machst *dich mal kurz drück*

    AntwortenLöschen
  3. Hey Gaby.

    Also Vorwürfe musst du dir nun wirklich nicht machen. Jeder is(s)t für seinen Körper selbst verantwortlich!

    Frag doch deine Freundin, warum sie abnehmen will. Ich kann nicht einschätzen, was "schlank" bedeutet.

    Denn auch aus unserer Sicht schlanke Menschen wollen hin und wieder ein bissl abnehmen. Und das ist auch legitim. Denn das muss jeder für sich einschätzen.

    Wenn du dir allerdings Sorgen machst, dass deine Freundin eine Essstörung hat, dann würde ich mit ihr offen darüber reden!

    Teile ihr doch deine Sorgen mit. Aber ich würde nicht über deine eigene Diät argumentieren, so nach dem Motto: "Du hast das doch gar nicht nötig!", sondern sie in ihrem Bedürfnis ernst nehmen.

    Denn was jeder nötig hat, kann ein anderer ja nicht immer entscheiden.
    Bin mal gespannt, was du berichtest.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen