Sonntag, 29. Januar 2012

Heute gab's "Gyros-Auflauf"

Yafe hatte mich gebeten doch mal aufzuschreiben, was ich so zum Mittag esse. Und da mir selbst häufig die Inspirationen fehlen und ich deshalb gern auf anderen Blogs lese, was es da so gibt, werde ich mehr oder weniger regelmäßig aufschreiben, was es denn so bei mir gibt. (Und ich wollte in diesem Jahr keine Schachtelsätze mehr schreiben - versagt!)

Das Ganze soll weniger ein vollständiges Rezept, als einfach nur eine kleine Inspiration sein, weil ich selten nach Rezept koche ...

Heute gab es eine Art "Gyros-Auflauf" mit Paprika und Hirtenkäse - leider habe ich verpasst ein Bild zu machen und die Reste für morgen sehen nicht mehr so lecker aus! ;(

Zuerst habe ich 500 g Hähnchenfleisch mit Öl und Gyros-Gewürz mariniert und das Ganze in den Kühlschrank gestellt. Nachdem es schön durchgezogen war, habe ich 2 große Paprika in kleine Streifen geschnitten, eine kleine Zwiebel in halbe Ringe und außerdem einen Hirtenkäse in kleine Würfel. Die Zwiebel und das Fleisch wurden dann kurz in einer Pfanne scharf angebraten (das überflüssige Öl hierbei abgießen und nicht mit in die Pfanne geben). Dann wird alles in eine Auflaufform gestapelt: Paprika - Hirtenkäse - Fleisch und Zwiebeln - Paprika - Hirtenkäse. Und das geht dann nochmal 20 Minuten in den Ofen. Und fertig war mein Essen.

Je nach Geschmack kann man hier beliebig variieren mit der Menge des Fleisches, der Paprika und des Hirtenkäses - und so kann es ein eher gehaltvolles und ein weniger gehaltvolles Essen werden. Auch verschiedene Beilagen kann ich mir dazu sehr gut vorstellen, aber ich wollte mir die Kohlenhydrate sparen.

LG Gaby

Kommentare:

  1. Klingt lecker, ich glaub ich sollte auch wieder mehr Essen posten, hab das total vernachlässigt ... ich guck auch gerne auf anderen Blogs zwecks Inspirationen, da entdeckt man ja doch immer wieder Sachen auf die man selber gar nicht erst kommt obwohl sie superlecker sind!!

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich super an!
    Mjam... Und ich finde die Idee auch gut, wenn du mal ein bissl schreibst, was du so isst. Ich guck mich auch gerne nach Inspirationen um. :-)

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank :)

    Klingt wirklich ganz super ... Ich werde es sicher auch mal ausprobieren.

    Freut mich das du es in deinem blog mit aufgenommen hast :)

    LG yafe

    AntwortenLöschen
  4. Ach ich seh grad, wir haben ja so ziemlich das selbe Gewicht ... hab ich vorher irgendwie nie so drauf geachtet ... so mal ein sinnlos kommentar von mir :)

    AntwortenLöschen