Montag, 12. März 2012

5 Hände am Tag

Es ist (glaub ich jedenfalls) eine ziemlich verbreitete Regel, dass man 5 Hände voll Obst oder Gemüse am Tag essen soll. Da in Obst ja immernoch so einiges an Zucker drin ist, versuche ich bei meiner Abnahme 3 Hände voll Gemüse und 2 Hände Obst am Tag zu essen. Soweit so gut.

Allerdings habe ich mich immer gefragt, was denn bitte "eine handvoll" für eine Maßangabe ist. Nimmt man große Hände oder kleine Hände ... wie kriege ich eine Banane in meine Hand, ist es schlimm, ob ich einen großen oder kleinen Apfel nehme?

Durch meine Mitbewohnerin und ihre Ernährungsberatung bin ich jedoch auf eine Seite gestoßen, auf der genau diese Sachen erklärt werden ... wieviel ist eine Portion Obst/Gemüse? Allerdings ist die ganze Sache hier noch um einiges komplizierter, als ich gedacht hatte:

"Bei den Portionsgrößen können Sie sich an folgenden Beispielen orientieren: 

1 Portion Gemüse kann sein …
  • 1 kleiner Kohlrabi, 1 Paprika oder 3 Tomaten
  • 2 Hände voll Salat oder kleingeschnittener Möhren
  • 1 kleine Dose Gemüse (ca. 125 g)
  • 2 Hände voll TK-Brokkoli, -Spinat oder -Champignons (ca. 125 g)
  • 1 Handvoll getrocknete Hülsenfrüchte wie Linsen oder Erbsen
  • 1 Handvoll Sauerkraut oder sauer eingelegtes Gemüse
  • 1 Glas Tomaten- oder Karottensaft
 1 Portion Obst kann sein …
  • 1 Apfel, 1 Banane, 1 Orange oder 1 Pfirsich
  • 2 Hände voll Erdbeeren, Himbeeren oder Trauben
  • 4 EL Fruchtkompott ohne Zucker bzw. leicht gezuckert
  • 2 Hände voll TK-Beerenmischung
  • 5 Trockenpflaumen oder getrocknete Aprikosen
  • 1 Glas Fruchtsaft mit 100 % Fruchtgehalt oder 1 Smoothie
  • 1/2 Handvoll Nüsse (ca. 25 g)
Eine Hand bzw. Portion ist also nicht immer eine Hand! Diese Übersicht, die ich übrigens HIER her habe, werde ich mir jetzt ausdrucken und irgendwo hinhängen. Ich werde ab heute besonders darauf achten, 5 "Portionen" Obst und Gemüse zu essen.

Kriegt ihr das jeden Tag hin? Woran orientiert ihr euch?

LG Gaby

Kommentare:

  1. Laut meiner Ernährungsumstellung (Walleczek-Methode) soll man zu jeder Hauptmahlzeit (also 3!!) mindestens zwei Fäuste Gemüse essen und zur Zwischenmahlzeit Obst, denke da sind zwei Handvoll gut wie du sagst.

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja was mir noch einfällt, bei Trockenobst ist Vorsicht geboten, nur so viel essen wie du auch von der frischen Frucht essen würdest!!

      Löschen
  2. ui ist das alles verwirrend -.-
    ich esse jeden Tag Obst und jeden Tag Gemüse, aber ich achte nicht so sehr auf die Menge. Ich denke das sollte passen :)
    liebe Grüße
    LesFee
    http://perfect-body-project.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche drei mal gemüse 2 mal obst zu essen .... aber schaffe es seltenst .... ausserdem esse ich lieber obst als gemüse und das ist ja dann wieder nicht so gut ... leider ...

    ich denke so als pauschalregel ist das mit den 5 hände voll aber ganz gut

    AntwortenLöschen