Mittwoch, 21. März 2012

Unterwegs ...

Kennt ihr das, wenn ihr mit dem Zug unterwegs seid und dann an einem "größeren" Bahnhof noch Zeit zum Umsteigen habt und die ganze Bahnhofshalle ist von dem Geruch der Imbissbuden und Bäcker erfüllt??? Eine fiese Sache ist das und bis vor Kurzem hätte ich mich sogar auf die Umsteigezeit gefreut.

Früher habe ich mir schon immer im Zug mein Geld rausgesucht, um dann beim Bäcker mit meinem ganzen Gepäck nicht so lange kramen zu müssen. Und es hätte etwas mit Blätterteig gegeben oder mit überbackenem Käse ... Nachdem ich jetzt aber darauf achte, was ich esse, wurden dann im letzten Jahr dort "fettärmere" Dinge geholt ... Paninis mit Schinken oder belegte Brötchen mit Tomate-Mozzarella ... das war immer noch nicht optimal, aber schon um Meilen besser!

Und heute geht es wieder für mich auf Fahrt und ich weiß jetzt schon, dass ich mir am Bahnhof nichts kaufen werde. Ich schmiere mir gleich mein Vollkornbrot, das ich mitnehme und zum Naschen zwischendurch gibt es eine Riesenportion Möhren, die ich dann (so ist es jedenfalls geplant) zum Kaffeetrinken endgültig vernichten werde, wenn meine Familie Kuchen oder Kekse isst.

So und dann werde ich jetzt meinen Koffer fertig packen!
LG Gaby

Kommentare:

  1. Oh ja das kenne ich, mir gings auch immer so! Alle Leute laufen mit warmen Leberkässemmerl, Pizzabrötchen, MeccesZeug, Schinkenstangerl etc. herum, hab ich mir früher auch geholt (bis auf McDoof das mag ich net so), ich finde es nur mehr ekelig wenn ich heim fahre und im Zug riechts nach diesem fettigen Zeugs, da bin ich immer froh, dass ich das alles nicht mehr essen kann wegen der Allergie (hat ja auch was gutes hehe). Schön, dass es bei dir auch so ist, dass du nix mehr willst von dem! Schöne Zeit daheim! LG, Susi

    AntwortenLöschen
  2. ... und Croissants... frische Croissants... *sfz*
    ja, kenn das nur allzu gut, aber du hast dich ja schon sehr gut vorbereitet : ) Möhrchen, wenn die andern Kuchen essen, wenn du das schaffst: Respekt! ; )

    AntwortenLöschen