Sonntag, 17. Juni 2012

Es läuft einfach nicht ... aber jetzt wieder!

Kann mir jemand von euch sagen, wohin mein Biss und mein Wille verschwunden sind? Warum ich auf einmal wieder keine Rücksicht auf das Erreichte mehr nehme und besonders nicht auf das, was ich noch erreichen will? Wieso ich einfach meinen Arsch nicht hochbekomme und einfach mitten im Sport aufhöre, weil es mir zu viel ist? SO BIN ICH DOCH EIGENTLICH NICHT!

So kann es auf keinen Fall für mich weitergehen. So will ich es nicht weitergehen lassen! Deshalb ist es Zeit etwas zu ändern, mir klar zu machen, was meine Ziele für dieses Jahr sind und was ich erreicht habe und niemals wieder "verlieren" möchte!

Meine wirklich erreichten Ziele:
  • Mir schmeckt gesundes Essen - und ich greife zu 95% darauf zurück und bin damit zum Frühstück und auch zum Mittagessen vollkommen zufrieden!
  • Ich trinke sehr viel Wasser - und zwar fast ausschließlich mit einem Spritzer Zitrone drin.
  • Ich gehe Schwimmen - und das wirklich wahnsinnig gern.
  • Ich mache viele Besorgungen in meinem Alltag zu Fuß - und auch das mach ich gern, besonders jetzt im Sommer!
Das will ich auf keinen Fall verlieren:
  • Meine Kleidergröße - auch wenn sich das jetzt total oberflächlich anhört, aber es fühlt sich für mich so unglaublich gut an!!!
  • Meine "bedingte" Fitness - ich will nie wieder so schlimm schnaufen müssen, wenn ich unseren Berg hochlaufe.
  • Meine Freude an der Bewegung!
  • Diese anerkennenden Blicke und aufmunternden Wort, weil ich schon so viel geschafft habe.
Und so mach ich es - jedenfalls ist das jetzt gerade der Plan:
  • Ich werde für einen Monat (bzw. bis spätestens zum  24.07.) mit dem Wiegen und dem Vermessen aufhören! - Ich setze mich selber einfach viel zu stark unter Druck und das bekommt mir gerade nicht gut!
  • Ich werde am Anfang der Woche einen Essensplan und einen Bewegungsplan aufstellen und mich an ihn halten!!!
  • Die Bewegung beinhaltet mindestens eine Stunde "Sport" am Tag ... dazu zähle ich aber auch meinen Weg zur Uni, oder einen Spaziergang im Park, einen umfangreichen Wohnungsputz ... halt alles, was irgendwie Kalorien verbrennt!
  • Ich bekomme 5 Bonus-Punkte in der Woche, für die ich etwas naschen könnte oder wenn ich mit Freunden zusammen bin, etwas Alkohol trinken darf oder mir einfach mal eine größere Mahlzeit gönne. Wenn ich mich allerdings nicht an meinen Bewegungs- bzw. Essensplan halte, fällt jeweils ein Bonuspunkt weg.
So hoffe ich erstmal wieder auf die richtige Spur zu kommen. Der Druck durch das Wiegen, der mich in der letzten Woche ehrlicherweise schon zu einer krassen Reduktion meines Essens geführt hatte (was dann wieder in einem unkontrollierten Heißhunger gemündet hat), muss einfach mal für eine Zeit weg. Auf der anderen Seite brauche ich allerdings einen genauen Plan, an den ich mich halten kann, der mich gerade leitet und mich vor spontanen  und unüberlegten Aktionen "schützt".

So, nachher werde ich noch meinen Plan für die nächste Woche aufstellen und ich hoffe, dass ich damit dann so langsam wieder zurück auf Kurs komme!
LG Gaby

Kommentare:

  1. Das hört sich doch gut an mit den Plänen. Aufs Wiegen könnte ich allerdings nicht verzichten, ich bräuchte schon Kontrolle.

    Bewegung im Alltag zähl ich auch immer mit. Also Wege zur Uni oder längere Spaziergänge (nun, ich gehe immer recht schnell - da kommt man schon manchmal in Schwitzen)

    Viel Spaß beim Umsetzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß noch nicht, ob ich wirklich so lange auf's Wiegen verzichten kann ... vielleicht stelle ich mich zwischendurch doch mal drauf!?! ;) Aber während ich sonst gern auf die Waage gestiegen bin, macht es gerade einfach keinen "Spaß"!

      Ich glaube, dass ich ohne meine Bewegung im Alltag nie so viel abgenommen hätte ... und so bin ich langsam an den Sport rangekommen!

      Ganz liebe Grüße
      Gaby

      Löschen