Dienstag, 26. Juni 2012

Neue Motivation ...

Viele Monate hing mein Motivationstop nun in meinem Schrank und es tat mir wirklich gut, es immer mal wieder rauszuholen, anzuziehen, Fortschritte und auch kleine Baustellen an ihm zu sehen. Aber spätestens seit diesem Monat motiviert es mich nicht mehr, denn ich passe sehr gut rein und fühle mich trotz der eher engen Passform wohl darin. Obwohl das ja eine durch und durch positive Sache ist, hat das vielleicht auch mit dazu beigetragen, dass ich mich im letzten Monat so hab hängen lassen...

Das muss jetzt aber vorbei sein und daher bin ich heute endlich mal auf dem Heimweg von der Nachhilfe bei dem großen Secondhand-Laden ausgestigen. Und da habe ich ihn tatsächlich gefunden ... meinen neuen Motivationsrock! Ich liebe ihn wegen seines Musters, seiner Form, seiner Farbe ... und ich will ihn unbedingt am Ende des Sommers tragen! Gerade sieht es so aus, dass ich zwar reinpasse und ihn auch zubekomme, aber es sieht noch nicht besonders gut aus und ich fühle mich auch nicht wohl ... eine H&M 42 ist halt einfach noch nicht meine Größe!!! ;)

Aber meine Motivation ist wieder vollkommen auf der Höhe und es geht jetzt wirklich mit frischer Kraft weiter und weg von diesem halben "Ich-will-zwar-aber fühle-mich-gerade-nicht-danach" ... So dann werde ich diesen Post mal beenden und noch ein bisschen meine müden Muskeln beanspruchen! ;)

Ganz liebe Grüße
Gaby

Kommentare:

  1. Finde ich super! Bringt mich auf eine Idee, so einen Motivationsrock hätte ich auch noch ;o) Und eine Motivationshose und und und DANKESCHÖN, werde mich heute Abend mal an eine fast vergessene Kiste heranmachen und die Sachen wieder raushängen!!! Dir ganz viel Erfolg weiterhin, super, was du bisher schon geleistet hast! Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gern ... ich wünsche dir wahnsinnig viel Spaß mit deiner alten Kist!

      LG Gaby

      Löschen
  2. Lach...warum kaufen immer alle Leute "Motivationsklamotten"? Ich finde das immer so frustrierend, wenn ich da monatelang nicht reinpasse... :D
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du bald reinpasst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht jedes zu kleine Kleidungsstück kann auch als Motivationsklamotte dienen (meiner Meinung nach jedenfalls)! Zuerst einmal muss man natürlich schon reinpassen ... auch wenn es noch dämlich aussieht, aber nur so kann man Fortschritte sehen. Und wenn ich diese Fortschritte sehe, dann bin ich nicht frustriert, sondern male mir immer aus, wie schön es doch sein wird, wenn ich meinen Rock doch dann auch normal anziehen kann!

      Vielen Dank fürs Daumendrücken ;)
      LG Gaby

      Löschen
  3. Das ist ne super Idee mit den Motivationsklamotten. Ich brauch dafür garkeine kaufen, schließlich hab ich im Kleiderschrank noch Größe 38-42 liegen - eine komplette Schrankhälfte von, die andere Hälfte befüllt meine 42(nur wenns groß ausfällt)-46... Ich glaub ich probier mal die 42 aus meinem Schrank an und das was mir davon am besten passt (und auch zu geht) wird zur ersten Motivationskleidung gekürt und hängt dann draußen vor dem Schrank ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch noch vor "10 kg" (wenn das eine Zeitangabe ist) ... ich hatte noch all die schönen Sachen aus meiner Abizeit, von denen ich mich nicht trennen konnte und in die ich unbedingt wieder reinpassen wollte. Jetzt sind auch die glücklicherweise/leider zu groß ... und da kam dann mein "Sale-Motivations-Top", was jetzt gut passt ... und jetzt mein "Secondhand-Motivations-Rock"! So geb ich trotzdem nicht viel Geld aus aber freu mich riesig darauf die Dinge endlich mal anzuziehen.

      Vielleicht zeigst du ja mal deine ausgekührte Motivations-"Klamotte" auf deinem Blog ... ich bin auf jeden Fall gespannt! ;)
      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  4. ich verstehe dich sehr gut! so ging es mir auch letzten monat. hab mich aber auch wieder gefangen ;) auf ein weiteres abnhemen :D viel erfolg!

    AntwortenLöschen