Dienstag, 14. August 2012

Achterbahn der Motivation

Gestern glich meine Motivation und mein Durchhaltevermögen einer Achterbahn.

Zuerst rief mich meine Freundin an und hat unseren gemeinsamen Kinoabend abgesagt, weil sie doch unbedingt noch einen Fernseher an diesem Abend kaufen musste ... und dafür reichten ihr keine 3 Stunden Zeit zwischen Arbeit und Kino! Und dann immer diese Frage: "Bist du mir jetzt dolle böse???" Und dann kodieren sich auf einmal ganz automatisch meine wahren Gedanken in einen riesigen Haufen von netten Floskeln.  

Gedacht habe ich: "Wieso zum Henker musst du denn unbedingt an diesem einen Abend in der Woche deinen Fernseher kaufen ... der Termin steht ja erst seit knapp 2 Wochen? Und bis die Vorstellung dann wirklich anfängt, sind längst alle potentiellen Läden mit Fernsehern geschlossen ... oder ziehst du auch das (jederzeit nachzuholende) Aufstellen und Anschließen dem Kinoabend vor? Jetzt hast du mein Highlight der Woche vermasselt und das auch noch aus einem total sinnlosen Grund!" Und gesagt habe ich dann das: "Ist doch nicht so schlimm ... jedem kann ja mal was dazwischen kommen. Gucken wir halt den Film später!"

Und dann war ich sauer auf mich, weil ich nicht die Wahrheit gesagt habe und weil meine wahren Gedanken sich angefühlt haben, als wäre ich ein 14-jähriges zickiges Mädchen, das gerade rumbockt. Ich hatte einfach ein so schlechtes Bauchgefühl, dass ich einfach nicht mehr die Kraft Lust hatte, um auch konsequent auf meine Ernährung zu achten ... und da sind so einige Sachen in meinem Bauch gelandet!

Und dann gehe ich abends mit dem Hund spazieren und es kommt mir eine Frau entgegen, mit der ich seit Jahren eigentlich nur so kurz beim "Hunde-beschnüffeln-lassen" Smalltalk führe. Und auf einmal fragt sie mich, wie ich das denn geschafft hätte. Ich war erstmal baff und habe gefragt, was denn DAS sei. Und dann meinte sie, dass ich wirklich wahnsinnig viel abgenommen hätte und wir haben ein bisschen über solche Sachen geredet und sie meinte, dass ihre Tochter gerade auch wieder viel zugenommen hätte. Und da hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mich so gehen lassen hab ... und die Motivation war wieder da!

Schlimm, dass so kleine Dinge mich in meinem Kurs gerade so extrem beeinflussen können. Aber auch schön, dass ich mich noch so leicht motivieren lassen kann! Irgendwie muss ich mir bei solchen Gefühlsschwankungen bewusster machen, ob ich jetzt wirklich essen will oder ein bisschen mehr Kraft aufbringe und darauf verzichte!

Wir werden sehen, welche Seite sich in den nächsten Wochen bei mir durchsetzt ;)
LG Gaby

Kommentare:

  1. Ich bin da genauso wie du - denke mir meinen Teil, spreche es aber aus Höflichkeit nicht aus und fress meinen Ärger dann mitunter in mich rein, was mich dann wiederum ärgert.
    Ich bin auch gerade dabei (oder immer noch ganz am Anfang) abzunehmen und dein Blog motiviert mich da schon enorm muss ich sagen. Du hast schon so viel geschafft und bleibst immer noch am Ball (so kleine Abweichungen oder Motivationstiefs sind doch ganz normal, wir sind schließlich Menschen und keine Maschinen). Da will ich auch mal hinkommen. Mach weiter so, ich finde es toll, dass du uns hier auch deine Gedanken so wiedergibst mit allen Höhen und Tiefen, die das Abnehmen bzw. das Leben so mit sich bringen.

    Ich bin froh, deinen Blog gefunden zu haben und bleibe dir als Leserin auf jeden Fall erhalten :).

    Liebe Grüße,
    Jessica.....deren erstes Ziel es erst einmal ist, ein UHU zu werden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für dein liebes Kommentar, denn ohne solche Zusprüche wäre ich wahrscheinlich nicht so "weit" gekommen. So fängt der heutige Tag auf jeden Fall mit einem wahnsinnigen Motivationshoch für mich an!!! ;)

      Ich drück dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen für dein Ziel!!! Wie weit ist es denn für dich noch zum UHU`?

      Ganz liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  2. Gerne :). So ein Blog lebt doch auch von den Kommentaren der Leser und man freut sich, wenn man Feedback bekommt.
    Momentan sind es so ca. 8 kg bis zur magischen Grenze.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen