Dienstag, 2. Oktober 2012

Joggen für (absolut) blutige Neuanfänger - Woche 1 Tag 2

Es ist vollbracht: Ich war ein zweites Mal "Joggen". Es hat ja nun doch nen bisschen gedauert, bis ich mich wieder aufraffen konnte. Und ich könnte jetzt die Millionen von Ausreden runterbeten, die ich mir selber gegeben habe, aber das bringt ja nichts: Ich war einfach zu faul!

Heute habe ich morgens schon fast darauf gewartet, dass der Wecker endlich klingelt und bin dann auch tatsächlich um 7.00 Uhr aufgestanden. Außerdem ist meine Familie unten rumgewuselt ... die wissen jetzt also auch bescheid mit mir und meinen Jogging-Plänen. So gibt es auf jeden Fall (mit meiner Mutti und meinem Bruder) zwei Leute mehr, die auch wirklich aufpassen, dass ich was mache! ;)

Ich bin wieder der 4 Intervalle von letzter Woche gelaufen und das erste Intervall war wirklich hart ... aber als ich dann endlich in Touren gekommen bin, hätte ich nach den letzten 2 Minuten sogar noch Energie gehabt, um weiter zu laufen. Und irgendwie ärgere ich mich gerade, dass ich es nicht gemacht habe. Komischerweise waren meine letzten beiden Intervalle auch schneller als die ersten beiden. Von der Strecke her waren es wieder (geschätzte) knappe 2,5 km in 16 Minuten.

So damit genug von mir heute
LG Gaby ;)

Kommentare:

  1. Super! Für einen Anfänger bist du aber superschnell unterwegs! Ich laufe mit Gehpausen ca. 3,5 km in 30 Minuten! Ok hier ist es auch ziemlich hügelig ... deine Zeit find ich aber trotzdem schon schnell! Achtest du eh auch drauf, dass du während des Laufes problemlos reden könntest?! ;-) Weiter so auf jeden Fall! LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, das mit dem Reden ist jetzt nicht die ganze Zeit so vorrangig in meinem Kopf, aber es ist nicht so, dass ich vollkommen aus der Puste wäre! Darauf werde ich das nächste Mal besonders drauf achten!

      Und die Route habe ich gerade extra noch mal von Google Maps berechnen lassen, nicht dass ich hier vollkommenen Unsinn schreibe, aber es sind tatsächlich 1,2 km hin und 1,2 km wieder zurück! Aber bei uns ist es auch wirklich richtig flach! ;)

      Ganz liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
    2. :-D Ich würde auch gerne mal im Flachen laufen, aber ich habe egal wo ich laufe immer Hügel/Berge, das macht es nicht gerade einfacher grad als Anfänger! Wie oft willst jetzt eigentlich laufen die Woche?

      Löschen
    3. Ich fänd es gut, wenn ich es schaffen würde, mich 3x die Woche aufzuraffen und laufen zu gehen ... am Besten gleich am Morgen nach dem Aufstehen. Aber gerade arbeite ich noch an meiner Masterarbeit und irgendwie gehe ich zur Zeit so oft weg, dass ich es einfach nicht schaffe dann früh aus dem Bett zu kommen ... sodass ich in den nächsten Wochen wohl eher nicht auf 3 Runden kommen werde.

      Wie oft gehst du in der Woche laufen?

      Löschen
    4. Ich möchte auch wieder 2-3 Mal die Woche ... schreib auch grad an meiner Diplomarbeit und früh ins Bett gehn kenn ich auch net, versteh was du meinst ;-) War leider in letzter Zeit nicht so oft, hab mich öfter etwas kränklich gefühlt und da hatte ich gar keine Lust drauf. Mal sehen, vl schaff ich es morgen!

      Löschen
    5. Und hast du es geschafft? Ich habe heute nicht zu Hause geschlafen ... deshalb ist das Joggen dann auch ausgefallen! Aber ich hoffe mal, dass es morgen früh nicht regnet und dann geht es auf jeden Fall wieder los! ;)

      Löschen
  2. Das klingt doch super!! Gerade dieses Gefühl des Weiterlaufenkönnens-wollens ist ein Zeichen für deine richtige Trainingsplanung!(Erklärt mir der beste aller Ehemänner immer, ist A-Lizenzler im Laufen und weiß das definitiv) Hüa, weiter so :o) Liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Info ... das wusste ich noch nicht und bin jetzt aber sehr stolz auf meine zufällig richtige Trainingsweise! ;)
      LG Gaby

      Löschen
  3. Hi, bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen da ich selber noch ganz neu bin. Hab gerade einen Post über Laufanfänger geschrieben, vielleicht hast du ja mal Lust reinzuschauen. Bin selber jahrelange Läuferin und vielleicht kann ich ja mit guten Tipps aushelfen? Würd mich freuen! Hab ein paar deiner Posts gelesen und finde du schreibst verdammt ehrlich, find ich echt bewundernswert :-)

    AntwortenLöschen