Donnerstag, 13. Dezember 2012

Komplexe ... was ist denn mit mir los?

Wie einige von euch wahrscheinlich mitbekommen haben, habe ich im September einen Mann kennengelernt und es hat heftig gefunkt und ich bin noch immer frisch verliebt ... alles schön, eigentlich alles wunderschön!

Da er eine eigene Wohnung in der Stadt hat und ich ja vorübergehend wieder bei meinen Eltern aufs Dorf nebenan gezogen bin, sind wir eigentlich die gesamt Zeit bei ihm. Aber irgendwie fand ich es komisch, dass er mein Zimmer nicht kannte und so langsam sollte er meine Eltern mal kennenlernen ... also kam er zu mir aufs Dorf ...

Naja, die Einzelheiten vom Treffen interessieren euch wahrscheinlich nicht besonders brennend. Also komme ich zum eigentlichen Thema: In meinem Zimmer steht ziemlich präsent für mich eine Waage, die mich einfach daran erinnert, was ich geschafft habe, aber mich auch ein bisschen ermahnt, dass ich einige Sachen machen muss, um noch etwas weiter zu kommen. Jedenfalls habe ich ihn ein paar Minuten in meinm Zimmerchen allein gelassen und er hat sich in dieser Zeit wohl auf die Waage gestellt.

Und ich wusste ja schon vorher, dass er ein ziemlich dünner Mann ist, ABER er hat sich doch tatsächlich darüber gefreut, dass er endlich mal (mit Wintersachen und 2 Tassen Tee im Bauch) 62,5 kg gewogen hat ... wo er doch sonst meist und 60 kg wiegt. Oder anders ausgedrückt, war ich im vorletzten Juni (obwohl ich kleiner bin) fast das Doppelte meines Freundes!

Und jetzt ertappe ich mich manchmal dabei, dass ich denke, ob es denn komisch aussieht, wenn ich mit ihm durch die Stadt gehe ... und dann ermahne ich mich wieder, weil mir das eigentlich vollkommen egal sein sollte, weil ich mit ihm gerade einfach glücklich bin. Irgendwie müssen diese Komplexe verschwinden ...

Kommentare:

  1. Oha, das kommt mir doch mächtig bekannt vor.
    Mein Ex-Freund hatte wohl die gleiche Statur wie dein Herzblatt und auch in etwas das gleiche Gewicht. Mir war es schon unangenehm, muss ich sagen. Aber irgendwie muss man versuchen, da drüber zustehen. Wie? Ja, das weiß ich auch nicht :)

    AntwortenLöschen
  2. Mach dir nichts draus was die anderen denken, es kommt schließlich nicht auf die Figur an! Dass wir Dicken Komplexe wegen unserer Statur haben kennt jeder von uns ja nur zu gut... Die Männer haben aber auch ziemliche Komplexe deswegen, mein Freund wiegt auch viel weniger als ich (zw. 55-57 kg wiegt er momentan bei 180 Größe) und ich wieg knapp 30 kg mehr als er leider... Manchmal denk ich auch daran, aber meist denk ich mir: Es ist egal wie er ausschaut, ich bin glücklich mit ihm und er mit mir <3

    AntwortenLöschen
  3. Mein Freund wiegt um die 65 kg, laut seinen Angaben, ist aber wirklich nur haut, muskeln udn knochen. Obwohl ich 10 kg weniger als er wiege fühle ich mich neben ihm dick. Ich glaub das ist normal...Frauen und ihre Komplexe eben...:)

    AntwortenLöschen